Sie sind hier:

Teilrevision SHAB Verordnung



Dank der konsequenten elektronischen Anlieferung können wir unsere Meldestellen in Zukunft noch schneller und günstiger bedienen.

Basis für die Neuerungen bildet die Verordnung über das Schweizerische Handelsamtsblatt (SR 221.415). Am 26. Januar 2011 hat der Bundesrat eine Teilrevision der Verordnung verabschiedet, die am 1. März in Kraft tritt. Die wichtigsten Änderungen haben wir für Sie zusammengefasst:

  • Das SHAB trägt neu das Datum der elektronischen Veröffentlichung. Die elektronische Veröffentlichung erfolgt vor der gedruckten Publikation.
    Die Redaktionsschlusszeiten verkürzen sich um bis zu einem Tag.

  • Neue Gebührenregelung
    Publizieren wird günstiger und transparenter, da vorwiegend Einheitstarife erhoben werden.

  • Neu werden im SHAB täglich alle Rubriken veröffentlicht
    Diese Anpassung ermöglicht den Meldestellen auch für die Rubriken Konkurse, Schuld-berteibungen und Nachlassverträge, ihre Publikation zeitgleich im SHAB und im kantonalen Amtsblatt zu veröffentlichen.

  • Bereitstellung der SHAB-Daten im Online-Archiv
    Alle Meldungen können neu bei der Schweizerischen Nationalbibliothek eingesehen werden, auch jene, die über 3 Jahre zurückliegen.

  • Elektronische Anlieferung für alle Rubriken obligatorisch
    Eine einfache und schnelle Abwicklung ist für alle Stellen gewährleistet.